Fünfte Bio-Brotbox-Aktion in Neustadt / Weinstraße

Vollwertiges Frühstück für 600 Erstklässler – Steigerung um 20% gegenüber Vorjahr

Zum fünften Mal in Folge wurden zum diesjährigen Schulstart insgesamt 600 Brotboxen an die Erstklässler von insgesamt 17 Grundschulen in Neustadt mit seinen Weindörfern, in Haßloch und Neidenfels verteilt. Gegenüber dem Vorjahr ist das eine Steigerung um mehr als 20%, an der die neu hinzu gekommene Schiller-Schule aus Haßloch den größten Anteil hat (86 Schüler). In allen ersten Klassen der 14 Neustadter Grundschulen organisierten die Lehrer mit dem Inhalt der Boxen ein gemeinsames Klassenfrühstück.

>> Pressemitteilung (PDF) zum Herunterladen

>> Pressebilder Biobrotbox-Aktion Neustadt / Weinstraße 2013

>> Info-Flyer als Beilage in der Brotbox: 1. innen, 2. außen

 

Bio-Brotbox-Verteilung an der Eichendorffschule in Neustadt/Weinstraße
Die Erstklässler der Eichendorffschule in Neustadt/Weinstraße präsentieren ihre Bio-Brotboxen

In allen  beteiligten Grundschulen organisierten die Lehrer mit dem Inhalt der Boxen ein gemeinsames Klassenfrühstück. Die Neustadter Bio-Brotbox-Initiative möchte mit dieser Aktion auf die Bedeutung einer ausgewogenen, gesunden Ernährung für den Lernerfolg junger Schulkinder hinweisen.

Die offizielle Übergabe der Neustadter Bio-Brotbox-Aktion 2013 fand am letzten Donnerstag in der Neustadter Eichendorffschule statt. Dort übergaben Ulrich Schröder (Abraxas Naturkost und Initiator der Neustadter Initiative), Dominic Menzler (DM Kommunikation) und Steffen Burkhard (Slow Food) 79 Brotboxen an die ABC-Schützen und die Klassenlehrerinnen von vier ersten Klassen.

Links: Ulli Schröder (Naturkostladen Abraxas) verteilt die Boxen, Rechts: Der Schulleiter Mathias Hartmann im Interview mit dem Radiosender Antenne Pfalz

Links: Ulli Schröder (Naturkostladen Abraxas) verteilt die Boxen, Rechts: Der Schulleiter Mathias Hartmann im Interview mit dem Radiosender Antenne Pfalz

Mit den Worten „Wir begrüßen diese Aktion sehr, da das Thema gesunde Ernährung für Schüler auch unser Anliegen ist“, bedankte sich Schulleiter Mathias Hartmann bei der Neustadter Initiative.

Die gelben, wiederverwendbaren Brotboxen sind gefüllt mit Vollkornbrot, Fruchtaufstrich, einer Möhre, Cocktailtomaten, Mirabellen, Fruchtriegel und Kräutertee – alles aus ökologischer Landwirtschaft. Ein beiliegender Flyer für die Eltern gibt Tipps zur gesunden Ernährung für Schulkinder. Für das anschließende gemeinsame Frühstück wurden von der Bio-Brotbox-Initiative Neustadt noch zusätzlich Butter, Müsli und regionale Bio-Milch (von der Lebenshilfe Bad Dürkheim) geliefert. Gepackt wurden die Boxen am Vorabend von über zwanzig fleißigen Helfern.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.